Frühjahrsausfahrt vom 25. bis 29. Mai 2020

Nach unserer Frühjahrsausfahrt zum SeeCamp in Dinkelsbühl sind alle Mitglieder der Camping-Freunde Königsbrunn wieder wohlbehalten zu Hause angekommen. Es waren dieses mal 49 Teilnehmer im Alter von 2 bis 88 Jahren dabei, also eine der größten Ausfahrten des Clubs.
Das SeeCamp in Dinkelsbühl war dafür das ideale Ziel. Alle Wohnmobile und und Wohnwagen standen auf einer Terrassenebene, dies erleichterte die verschiedenen Zusammenkünfte. Unser Programm begann am Mittwoch mit einem zwanglosen Treffen im Campingstüble. Am Donnerstag, „Vatertag“, wurde mit einer Weißwurstbrotzeit und Musik gefeiert. Unser Musiker Horst spielte von 11:00 Uhr auch für alle anderen Camper. Der nächste Tag begann mit einer Radltour und endete mit einem Abendessen im Campingstüble. Am Samstag besichtigten wir „die schönste Altstadt Deutschlands“, so schrieb der Focus. Die Stadt ist wirklich beeindruckend. Am Nachmittag gab es noch eine große Kaffeetafel mit allen Mitgliedern. Wir bedanken uns bei den neuen Pächtern des Camps, Odin und Ben und ihrem Team für die herzliche Aufnahme und den sehr guten Service. Diese Ausfahrt war wieder richtig schön! Bei uns ist immer etwas los!

Der Link zum Campingplatz
.  Link........

Bildern zum Vergrößern anklicken!

Alte Zeichnung Dinkelbühl

Alte Zeichnung von Dinkelbühl

Willkommen

Willkommen

Campingplatzleben

Campingplatzleben

Übergabe des Ehrenwimpels

Übergabe des Ehrenwimpels

Unser Programm

Unser Programm

Horst macht Musik

Horst macht Musik

Die One Man Band

Die One Man Band

Der Biergarten

Der Biergarten

Brotzeit am Vatertag

Brotzeit am Vatertag

Start zur Radltour

Start zur Radltour

Wassertreten nach Kneipp

Wassertreten nach Kneipp

Grosse Kaffeetafel

Grosse Kaffeetafel

Heinz und Erwin

Heinz und Erwin

Stadtplan Dinkelsbühl

Stadtplan Dinkelsbühl

Das Altdeutsche Restaurant

Das Altdeutsche Restaurant

Ein typisches Haus

Ein typisches Haus

Eine schöne Häuserzeile

Eine schöne Häuserzeile

Die Häuser sind alle sehr alt

Die Häuser sind alle sehr alt

St. Georg, der Eingang

St. Georg, der Eingang

St. Georg auf 10 Euro

St. Georg auf 10 Euro